Immer optimal informiert - Aktuelle Themen, die Neuigkeiten von Weigand ...

Rückblick auf das Weigand Sommerfest 2024 Ein strahlendes Fest der Gemeinschaft

Stapler

Liebe Besucher unserer Webseite,

wir möchten Sie herzlich einladen, Teil unserer Weigand-Familie zu werden, sei es als neues Teammitglied oder als geschätzter Partner. Unser diesjähriges Sommerfest war ein strahlendes Beispiel für die Gemeinschaft und Lebensfreude, die uns auszeichnen.

Ein besonderer Dank geht an das Team Heidejäger für die kulinarischen Genüsse, an Schankservice Fitschen für die erfrischenden Getränke und an DJ Sascha für die musikalische Untermalung, die das Fest zu einem unvergesslichen Erlebnis machte.

Die ausgelassene Stimmung, das gemeinsame Tanzen und Schlemmen spiegelten den Geist der Zusammengehörigkeit wider, den wir bei Weigand so sehr wertschätzen. Die Werkstatt erstrahlte in voller Pracht, und die Freude in den Gesichtern unserer Gäste war der beste Beweis für eine gelungene Feier.

Nachricht vollständig anzeigen

Ein emotionaler Höhepunkt war die Verabschiedung unserer langjährigen Kollegen in den Ruhestand, deren Engagement wir immer hochhalten werden. Gleichzeitig ehrten wir unsere Jubilare, die seit Jahren die Weigand-Familie mitgestalten.

Die Verleihung des Weigand-Awards 2023 war ein weiteres Highlight des Abends. Wir gratulieren den Gewinnern:

  • Platz 1: Gunnar Lahrsow, mit einer herausragenden Gesamtnote von 1,055.
  • Platz 2: Stefan Bahnsen, liebevoll 'Bahni' genannt, mit einer Gesamtnote von 1,225.
  • Platz 3: Witold Karpala, mit einer Gesamtnote von 1,270.

Wir sind allen zutiefst dankbar, die dazu beigetragen haben, das Sommerfest zu einem unvergesslichen Ereignis zu machen, und freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr.

Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung sind oder eine Partnerschaft mit einem Unternehmen anstreben, das Werte wie Gemeinschaft, Freude und Innovation hochhält, dann sind Sie bei uns genau richtig. Entdecken Sie auf unserer Karriereseite, was wir zu bieten haben, und werden Sie Teil unserer Erfolgsgeschichte.

Klimaneutralität und Nachhaltigkeit im Transportwesen Effizienzsteigerung und Umweltschutz

Stapler

Heute sprechen wir über ein Thema, das uns bei Weigand-Transporte am Herzen liegt: Klimaneutralität und Nachhaltigkeit im Transport von Wechselbehältern. Klimaneutralität ist nicht nur ein Ziel, sondern eine Verpflichtung für uns. Wir setzen neue Maßstäbe in der Reduzierung von CO2-Emissionen und minimieren Umweltbelastungen, die durch Abwasser und hohe Reinigungskosten entstehen könnten. Unsere Wechselbehälter sind ein Paradebeispiel für Nachhaltigkeit, da sie in verschiedenen festen Produktbereichen wiederverwendbar sind, ohne die Umwelt zu belasten.

Nachricht vollständig anzeigen

Mit unserem neuen STILL Stapler verbessern wir nicht nur die Effizienz im Umgang mit Wechselbehältern, sondern tragen auch aktiv zum Umweltschutz bei. Dieses fortschrittliche Gerät ermöglicht es uns, Container schnell und sicher zu transportieren, während wir gleichzeitig unseren ökologischen Fußabdruck verringern. Wir sind stolz darauf, Technologien einzusetzen, die sowohl unseren Kunden als auch der Umwelt zugutekommen.

Der STILL Stapler ist ein Beweis dafür, dass Innovation und Umweltbewusstsein Hand in Hand gehen können. Wir laden Sie ein, Teil unserer Reise zu einer nachhaltigeren Zukunft zu sein. Wenn Sie Fragen haben oder mehr über unsere umweltfreundlichen Transportlösungen erfahren möchten, kontaktieren Sie uns gerne. Unser Team steht bereit, um Sie mit Kompetenz und nachhaltigen Lösungen zu unterstützen. Gemeinsam können wir einen Unterschied machen – für unsere Umwelt und für Ihre Transportbedürfnisse.

BG Verkehr Aktion "Verantwortung im Arbeitsschutz" Sicherheit geht vor

Powertag

Wir haben an der BG Verkehr Aktion "Verantwortung im Arbeitsschutz" teilgenommen und sind stolz darauf, als Partner für die BG Verkehr mit Praxisbeispielen für ein gutes Bewusstsein im Arbeitsschutz zu helfen. Schau dir unten den Film der BG Verkehr über die "Beteiligungskultur" an, um mehr über unsere Unternehmenskultur und die Weigand-Spielregeln zu erfahren.

In diesem informativen Film spricht Stefan Weigand, geschäftsführender Gesellschafter von Weigand-Transporte, über seine Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern. Mit 70 Angestellten und 45 Fahrzeugen ist das Unternehmen auf die Beförderung flüssiger Produkte innerhalb Europas spezialisiert. Weigand betont die Bedeutung einer Beteiligungskultur und beschreibt, wie das Unternehmen seit 2010 Maßnahmen ergreift, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Die "Weigand Spielregeln", von den Mitarbeitern entwickelt und von jedem unterzeichnet, sind ein zentraler Bestandteil dieser Kultur, die zeigt, dass Regeln nicht nur von der Geschäftsleitung auferlegt werden.

Nachricht vollständig anzeigen

Ein herausragendes Beispiel für diese Kultur ist das "Faust-Faust" Begrüßungsritual, das den Teamgeist und die Wertschätzung untereinander stärkt. Mitarbeiter, die sich als "Weigander" bezeichnen, fühlen sich als Teil eines loyalen Teams. Das Unternehmen hat auch auf individuelle Bedürfnisse der Fahrer reagiert, indem es verschiedene Konfigurationsmodelle wie das "Mo-Money-Driver" und den "TOPSTYLE-Driver" eingeführt hat.

Ein Fahrer, der sich für die "TOPSTYLE-Driver Edition" entschieden hat, lobt die Möglichkeit, seine Innenausstattung selbst auswählen zu können. Die Edition zeigt sich speziell in der Auswahl hochwertiger Ausstattung für das Fahrzeug, wie Mikrowelle, Kaffeemaschine und Satellitenfernsehen.

Abschließend betont Stefan Weigand noch einmal die Wichtigkeit von Arbeitssicherheit und Gesundheit, die im Unternehmen einen hohen Stellenwert haben. Durch ein umfangreiches Einarbeitungsprogramm fühlen sich Mitarbeiter schnell wertgeschätzt und erleben schnell Zuwächse im Bereich ihrer Kompetenzen.

Weigand-Transporte, wir setzen uns für eine starke Beteiligungskultur ein, denn Sicherheit geht vor!

Video Beteiligungskultur

Wir machen uns stark für unsere Kunden: Powertag 2024 bei Weigand Ein spannender Tag des Austauschs für Weigand-Mitarbeiter

Powertag

Ein Tag voller Energie, Innovation und Inspiration: Der Powertag 2024 bei Weigand war ein voller Erfolg. Mit Fokus auf die Themen Sicherheit, Gesundheit und die Erwartungen unserer Kunden, haben wir uns weitergebildet und ausgetauscht. Sechs wichtige Blöcke standen im Mittelpunkt: Lenk- und Ruhezeiten / Sozialvorschriften, "Dein Ohr für den Kunden: jedes Gespräch zählt", Arbeitssicherheit / Gefahrguttransporte, Abfahrtkontrolle / TKW: tauschen, prüfen, kontrollieren, Truckerzirkel / Fit in der Kabine und digitale Unterweisungen / digitale Frachtbriefe.

Unser Ausbildungsleiter Lars Peplies sagte: "Es war ein super Tag." Karsten beendete die Veranstaltung mit einer starken Rede und jetzt startet die erste Hälfte der Weigander mit Power in das neue Jahr. Bereit für die Herausforderungen, die vor uns liegen, freuen wir uns darauf, unsere Kunden mit unserem Engagement und unserer Energie zu begeistern.

Nachricht vollständig anzeigen

Auch die Frage "Wie viel Energie setzt du ein, um Probleme zu lösen?" wurde behandelt. Wenn wir gemeinsam an Lösungen arbeiten, kann jeder Einzelne von uns den Unterschied machen. Deshalb haben wir uns darauf konzentriert, unsere Fähigkeiten zur Problemlösung zu verbessern und unsere Energie gezielt einzusetzen, um Herausforderungen zu meistern.

Bei Weigand schaffen wir gemeinsam Großartiges, indem wir unser Wissen und unseren Willen einsetzen, um unsere Fähigkeiten zu stärken und unsere Ziele zu erreichen. Nutze gemeinsam mit uns unsere Energie, um die Herausforderungen zu meistern und unsere Ziele zu erreichen. Sei gemeinsam mit uns stark und gewinne!

Wir sind stolz auf unsere Mitgestalter und ihre Leistungen. Sie sind der Schlüssel zu unserem Erfolg und wir setzen uns dafür ein, ihnen die bestmögliche Arbeitsumgebung zu bieten. Wenn du Teil unseres Teams werden möchtest, besuche unsere Karriereseite unter https://www.weigand-deine-zukunft.de, um mehr über unsere offenen Stellen zu erfahren.

Der Film zum Event:

Stefan Weigand im Interview mit der IHK Themenschwerpunkt Europa

Berlin Demo 2024

Vor kurzem wurde unser Geschäftsführer, Stefan Weigand, von der Industrie- und Handelskammer (IHK) interviewt. In diesem Gespräch steht ein Thema im Mittelpunkt, das für Herrn Weigand persönlich von besonderer Bedeutung ist - Europa und die damit verbundenen Werte.

Europa repräsentiert für ihn nicht lediglich einen geografischen Raum, sondern vielmehr einen Ort der Freiheit und des Friedens. Im Rahmen des Interviews teilt er seine Gedanken zur Bedeutung Europas, insbesondere im Hinblick auf die Freiheiten, die wir genießen dürfen, sei es durch uneingeschränktes Reisen oder die gemeinsame Währung, den Euro. Diese Annehmlichkeiten sind das Ergebnis der engen Kooperation der 27 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union.

Nachricht vollständig anzeigen

Wir laden Sie herzlich dazu ein, das vollständige Interview zu lesen, um einen Einblick in Herrn Weigands persönliche Sicht auf Europa zu erhalten. Sie finden es unter folgendem Link:

Online-Ausgabe als PDF aufrufen

Außerdem können Sie Auszüge aus dem Interview in dem kurzen Video sehen, das wir hier eingebunden haben.

 

Weigand-Flotte leider nicht bei Berliner Demo Wir unterstützen die BGL-Forderungen

Berlin Demo 2024

Bei der kürzlich stattgefundenen Demonstration in Berlin am 15. Januar 2024, an der aufgrund von Genehmigungsbeschränkungen nur 200 LKWs teilnehmen durften, war von der Weigand-Flotte kein Fahrzeug vertreten. Trotz der Abwesenheit bei der Demonstration steht Weigand fest hinter den Forderungen des Bundesverbandes Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL).

Nachricht vollständig anzeigen

Die Demonstration sprach wichtige Themen der Transportbranche an, die im Einklang mit den Anliegen von Weigand stehen:

  • Förderung des mittelständischen Transportgewerbes: Die Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen ist für die Vielfalt und Stärke der Transportbranche unverzichtbar.
  • Gegen eine doppelte CO2-Belastung: Eine ausgewogene Behandlung der CO2-Belastung, die Umweltschutz und wirtschaftliche Machbarkeit vereint, ist für eine nachhaltige Branche entscheidend.
  • Mehr Investitionen in die Infrastruktur: Der zunehmende Bedarf an Investitionen in Straßen, Brücken und Parkplätze ist entscheidend, um die Effizienz und Sicherheit im Transportwesen zu steigern.


Während Weigand einen Generalstreik ablehnt, um die Versorgung der Kunden und die innere Sicherheit des Landes nicht zu beeinträchtigen, bleibt das Unternehmen seinem Engagement für einen konstruktiven Dialog und lösungsorientierte Ansätze treu.

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2024

Weigand-Transporte wünscht frohe Weihnachten

Liebe Geschäftspartner und -freunde,

das Jahr 2023 neigt sich dem Ende zu – eine gute Gelegenheit, um Bilanz zu ziehen. Energiekrise, Rohstoffknappheit und die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine haben auch 2023 ihren Tribut gefordert. Und mit der geplanten Erhöhung der Lkw-Maut wartet schon die nächste Herausforderung auf uns. Doch mit kreativen Lösungen, viel Engagement und Anpassungsfähigkeit werden wir auch diese Aufgabe meistern.

Diese Zuversicht ist zum großen Teil auch Ihr Verdienst: Ihr Vertrauen, Ihre Treue und das wertschätzende Miteinander sind der Motor für unsere Flotte – und genau dafür möchten wir uns an dieser Stelle von Herzen bedanken. Wir sind uns sicher: Gemeinsam können wir auch im nächsten Jahr viel bewegen – auf der Straße und für die Menschen.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und Ihren Mitarbeitern ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Jahr 2024.

Eine Herzensbotschaft von Weigand-Transporte zur Weihnachtszeit Der BGL Weihnachtsfilm und Weigand-Transporte

#ichfahrfürdich

Liebe Freunde von Weigand Transporte,

wir hoffen, euch geht es gut und ihr genießt die zauberhafte Weihnachtszeit. In diesem festlichen Moment möchten wir euch etwas Besonderes vorstellen - den BGL Weihnachtsfilm, den ihr unten auf dieser Seite ansehen könnt.

Für uns ist dieser Film mehr als nur ein Film. Er ist eine Liebeserklärung an diejenigen, die Tag und Nacht unterwegs sind, um sicherzustellen, dass unsere Welt reibungslos funktioniert - unsere Berufskraftfahrer.‘ Ihre Geschichten und Erfahrungen sind es wert, geteilt und gefeiert zu werden.

Gemeinsam mit dem BGL-Team und Team Wandt Spedition Transportberatung GmbH wurde dieser Film mit Liebe und Hingabe geschaffen.
Jede Szene, jedes Lächeln und jedes Detail wurde mit einem Herzen für die Weihnachtszeit gestaltet.

Wir laden euch von Herzen ein, diesen Weihnachtsfilm mit euren Familien, Freunden und Kollegen zu teilen. Möge er eure Herzen erwärmen und euch daran erinnern, dass wahre Magie oft in den kleinen Dingen des Lebens verborgen liegt.

In dieser festlichen Zeit möchten wir euch unsere herzlichsten Weihnachtswünsche übermitteln.
Möge eure Weihnachtszeit von Liebe, Freude und Besinnlichkeit erfüllt sein.

Das Team von Weigand-Transporte

Nachricht vollständig anzeigen
Durch die Nutzung von Youtube werden Inhalte von Servern eines Drittanbieters (Youtube) nachgeladen. Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten dort von Ihnen erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden. Ferner gelten dort die Datenschutzbestimmungen von Youtube.
Akzeptieren

Erfolgreicher 1. Brummi-im-Blick-Tag begeistert Jung und Alt Beruf, Technik und Sicherheit im Güterverkehr

Brummi im Blick Tag

Der "1. Brummi-im-Blick-Tag" war ein voller Erfolg. Ein bunter Mix aus Teilnehmern von jungen Enthusiasten bis zu erfahrenen Branchenkennern kam zusammen und erlebte einen Tag voller Highlights.

„Es war ein mega Tag! Die Location und die Verpflegung waren erstklassig. Nach einem stimmungsvollen Vormittag verschönerte am Nachmittag sogar die Sonne unser Event und bescherte uns fröhliche Momente“, so Stefan Weigand.

Das vielseitige Programm bot den Gästen eine gelungene Mischung aus Information und Unterhaltung. Bei einem guten Kaffee konnten sich die Besucher austauschen und vernetzen. "Die Kombination von sachlichen Informationen, lockeren Gesprächen und Genussmomenten hat einfach gepasst", so ein begeisterter Teilnehmer.

Nachricht vollständig anzeigen

Stimmen zum Event:

Jean-Marie Poignon von GP Joule: "Vielen Dank für die top Organisation, das Wetter kann man nicht beeinflussen. Im nächsten Jahr würde ich gerne mit einem H2-LKW kommen."

Lars Peplies, Ausbildungsleiter bei Weigand Transporte, äußerte: "Eine mega Veranstaltung, einfach super. Der Vortrag von Dieter Schäfer hat mich sehr angesprochen."

Andrea Möller (POK) fügte hinzu: "Es war ein echt toller Tag."

Dieter Schäfer von der Initiative "HELLWACH MIT 80 km/h" kommentierte: "Trotz meiner Heimkehr-Odyssee mit  drei Stunden Vollsperrung, gegen Mitternacht, war ich gerne bei Euch. Danke für die Ermöglichung neuer Kontakte und die Verbreitung der Max-Achtzig-Idee im Norden der Republik."

Von kleinen LKW-Fans bis hin zu Branchenexperten – das Event bot etwas für jeden Geschmack. Der Vortrag von Dieter Schäfer war dabei besonders eindrücklich und sensibilisierte über 50 Teilnehmer für die Bedeutung der MAX 80 Regeln. "Werde MAX 80 und unterstütze diese wertvolle Initiative." Weitere Informationen zur Initiative finden Interessierte unter www.hellwach-mit-80-kmh.de.

Abschließend möchten wir uns bei allen Besuchern – jung und alt – für ihr großes Interesse und Engagement bedanken. Mit Vorfreude blicken wir bereits auf den 2. Brummi-im-Blick-Tag im kommenden Jahr.

1. Brummi im Blick Tag Gemeinsam für eine bessere Zukunft auf unseren Straßen

Brummi im Blick Tag

Am 21. Oktober 2023 findet auf dem Gelände von Weigand-Transporte in Sittensen der "Brummi im Blick Tag" statt, ein ereignisreicher Tag, der die Welt der Berufskraftfahrer und des Güterverkehrs in den Mittelpunkt stellt. Von 10:00 bis 14:00 Uhr haben interessierte Besucher die Möglichkeit, in die faszinierende Welt des Transports einzutauchen und dabei spannende Einblicke zu gewinnen.

Der "Brummi im Blick Tag" zielt darauf ab, das Verständnis und den Respekt für Berufskraftfahrer zu fördern und gleichzeitig die Sicherheit auf den Straßen zu erhöhen. Hier sind einige Highlights des Events:

  • Für die Kids: Die jüngsten Teilnehmer können ihre Geschicklichkeit beim Fahren testen und sich bei der Wasser-Aktion im Waschross austoben. Es ist ihre Chance, kleine Verkehrsexperten zu werden!
Nachricht vollständig anzeigen
  • Scania-Insider: Ever wondered what it's like to be a Scania Topstyle driver? Steige ein und finde es heraus!
  • Toter Winkel im Fokus: Dirk Baumgart und die Interessengemeinschaft pro LKW machen auf die versteckten Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam.
  • GVN Arbeitgeberverband - "WIR BEWEGEN NIEDERSACHSEN!": Ein Blick hinter die Kulissen einer starken Gemeinschaft, die Niedersachsen bewegt. Ein Muss für jeden Unternehmer.
  • Michelin Reifenwerke - Nachhaltigkeit im Fokus: Erfahre, wie Laufleistung und Dieselverbrauch Hand in Hand gehen und was echte Nachhaltigkeit in der Reifenbranche bedeutet.
  • Impulsiv & Informativ: Dieter Schäfers' "Initiative Hellwach mit 80 km/h" wird sicherlich begeistern.
    Es gibt zwei Vortragsreihen: 10:30 - 11:30 Uhr und 12:30 - 13:30 Uhr.
  • Gesund unterwegs mit DocStop: Andreas Föllen von "DocStop für Europäer e.V." klärt über die medizinische Betreuung für Berufskraftfahrer auf Tour auf.
  • Grüner Güterverkehr: GP Joule präsentiert: "Der Stoff für eine grüne Zukunft". Wie wird Wasserstoff die erneuerbaren Energien im Güterverkehr von morgen treiben?
  • Neues aus der Scania-Welt: Erhalte Einblicke und Neuheiten von Scania.
  • Polizeilicher Einblick: Andrea Möller, POK` in vom Fernfahrerstammtisch Ostetal, zeigt ihren Dienstwagen zum Anschauen und Erleben.
  • LKW hautnah: Steige als Mitfahrer ein und erlebe eine außergewöhnliche Tour in unserer 50 Jahre Edition!
  • Kraftfahrer-Initiative Bewegen mit Herz e.V: Lerne Norbert kennen und erfahre, wie er bei der Kraftfahrer-Initiative Bewegen mit Herz Gutes für Kinder bewirkt.
  • Snack-Time: Getränke, Brötchen, Kuchen und Bratwurst sorgen für das leibliche Wohl.


Bleibe gespannt, lerne Neues und netzwerke! Sei dabei und bringe den Brummi in deinen Blick!
Der Eintritt ist kostenlos. Bei Fragen steht Stefan Weigand unter 0162/2490002 bereit.

Wir freuen uns auf einen spannenden Tag und zahlreiche Besucher, die dazu beitragen, das Miteinander auf den Straßen sicherer und respektvoller zu gestalten.

Eine Frage der Chemie Bericht über Weigand in der SicherheitsProfi - BG Verkehr Ausgabe 03/23

Sicherheitsprofi Magazin

Tanklogistiker Weigand in Niedersachsen lebt eine Firmenkultur, die auf sauberen Tanks, sicheren Transport und ein positives Arbeitsumfeld setzt. Diese Kultur wird von Geschäftsführer Stefan Weigand vorgelebt. Das Unternehmen fördert Kreativität und Zusammenarbeit in offenen Bürobereichen und gemütlichen Rückzugsorten, und das Du ist Standard.

Das Hauptgebäude des Unternehmens hat eine schiffsähnliche Form und trägt Namen aus dem maritimen Bereich. Die Mitarbeiter sehen sich als Team, das gemeinsam die täglichen Herausforderungen in der Spedition bewältigt.

Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit haben in der Tanklogistik oberste Priorität. Neue Mitarbeiter durchlaufen ein dreiwöchiges Trainingscenter, und jährliche Unterweisungen werden als Powertage organisiert, bei denen alle vor Ort sind. Die Schulungen finden oft in der Werkstatt statt, um praktisches Lernen zu ermöglichen. Digitale Fortbildungsmöglichkeiten über Tablets werden gut angenommen.

Nachricht vollständig anzeigen

Die Atmosphäre im Unternehmen fördert Eigeninitiative, und Mitarbeiter bringen Ideen für mehr Sicherheit ein. Die Tankwaschanlage des Unternehmens steht auch anderen Unternehmen zur Verfügung und zeichnet sich durch gründliche Reinigung aus. Dabei hat die Spedition Weigand ehrgeizige Pläne für die Zukunft und strebt an, langfristig 50 ziehende Einheiten zu halten. Trotz des regionalen Ursprungs hat sich das Unternehmen in West- und Südwestdeutschland etabliert und bleibt familiär.

Erfahren Sie in der verlinkten Ausgabe von SicherheitsProfi, wie Weigand seine Mitarbeiter aktiv einbindet und die nächste Generation motiviert, in seine Fußstapfen zu treten. Ein Blick hinter die Kulissen einer Tanklogistikfirma, die auf Werte und Qualität setzt.

shipzero erfasst Emissionsdaten von Weigand Partnerschaft / Dekarbonisierung

Shipzero

Die Hamburger Datenplattform shipzero unterstützt die Weigand-Transporte GmbH & Co. KG bei der umfassenden Emissionsdatenerfassung und -aufbereitung. Das bereitet die auf Tanklogistik spezialisierte Spedition bestmöglich auf zukünftige rechtliche Vorgaben und Kundenanforderungen vor. Die Telematikdaten und Tankvorgänge der eigenen Flotte werden kontinuierlich in die Datenplattform eingelesen, sodass die Berechnung der Transportemissionen auf bestmöglicher Datenbasis erfolgt. Der hohe Anteil an Primärdaten als Basis zur Emissionskalkulation kennzeichnet den Erfolg der Zusammenarbeit. Weigand kann nun den Einsatz alternativer Kraftstoffe nachweisen sowie weitere Nachhaltigkeitsprojekte mit bedeutendem Einsparpotenzial identifizieren und in die Wege leiten.

„Insbesondere im Straßentransport wird eine hohe Menge an CO2-Emissionen emittiert. Weigand zeigt bereits durch den Einsatz alternativer Kraftstoffe, welche Maßnahmen Speditionen zur Dekarbonisierung ergreifen können. Wir freuen uns daher sehr, den Tanktransport-Spezialisten auf dem Weg der Emissionsdatenerfassung und datengestützten Reduzierung begleiten zu dürfen“, sagt Tobias Bohnhoff, Mitgründer und CEO von shipzero.

Nachricht vollständig anzeigen

Ziel der Zusammenarbeit sei es laut Stefan Weigand, Geschäftsführer bei der Weigand-Transporte GmbH & Co. KG, den Status quo in Sachen CO2-Bilanz zu ermitteln, um im nächsten Schritt klare Ziele und Maßnahmen festzulegen: „Wir wollten zunächst einmal die Daten erfassen, sauber haben und damit den Ist-Zustand ermitteln. Nur wer den Status quo kennt, kann klare Ziele festlegen. Dabei war es uns wichtig, dass wir CO2-Emissionen auf der Grundlage unserer echten Verbrauchsdaten und nicht auf Hochrechnungen oder Durchschnittswerten bemessen.“ Mit shipzero will sich das Unternehmen zudem auf Kundenanfragen, Audits und gesetzliche Anforderungen vorbereiten.

shipzero hat die Anbindung an das von Weigand genutzte Telematiksystem hergestellt und die Integration der Transportdaten in die Datenplattform ermöglicht. Auch Tankvorgänge an der betriebseigenen Hoftankstelle werden erfasst. Dadurch erfolgt die Kalkulation auf der Basis von über 90 Prozent Primärdaten. Dies ist die präziseste Methode zur Emissionsberechnung. Durch die Verknüpfung der Verbrauchsdaten mit den Auftragsdaten erhält Weigand die Möglichkeit, automatisierte Reports auf Sendungs- und Kundenebene zu erstellen. Je nach Bedarf und Zustimmung weiterer Dienstleister, kann das Unternehmen die Daten externer Partner einfließen lassen, um das gesamte Transportnetzwerk abzubilden sowie Scope-3-Emissionen basierend auf Primärdaten zu kalkulieren.

Zudem wird der Einsatz alternativer Kraftstoffe produktgenau von shipzero erfasst. Ein Bio-Kraftstoff befindet sich bei der Spedition bereits im Einsatz, dessen Emissionsintensität je Tour mit anderen Kraftstoffarten verglichen werden kann. Bohnhoff erklärt: „Uns ist es wichtig, den Unternehmen die Datengrundlage für langfristig sinnvolle Investitionsentscheidungen zu geben. Statt nach einem Bauchgefühl kann Weigand jetzt datengestützt verschiedene Kraftstoffe bewerten und Reduktionsmaßnahmen wirtschaftlich aussteuern.“

Weigand Sommerfest 2023 Strandfeeling in Sittensen bei Weigand

Weigand Jubilare

Es war wieder soweit! Am Samstag, pünktlich um 16:00 Uhr, öffneten wir voller Freude die Tore für unser jährliches Weigand Sommerfest. Bei strahlendem Sonnenschein und in einer einzigartigen Location haben wir gemeinsam gefeiert, reflektiert und einen Blick in die Zukunft geworfen.

Ein großes Dankeschön geht an Karsten und Stefan, die das Fest mit ihren herzlichen Worten und inspirierenden Geschichten eröffneten. Sie haben erneut bewiesen, dass die Weigander-Gemeinschaft mehr ist als nur ein Unternehmen – wir sind eine Familie.

Unsere langjährigen Kollegen standen im Mittelpunkt des Abends:

  • Kategorie 5 Jahre: Gunnar L., Stefan B., Lars P. und Roy P.
  • Kategorie 10 Jahre: Niklas N.
  • Kategorie 15 Jahre: Martin H.

Insgesamt summiert sich ihre Erfahrung auf stolze 45 Jahre als Weigander. Dies unterstreicht nicht nur ihren beeindruckenden Einsatz, sondern auch die Loyalität und Leidenschaft, die in unserem Team fest verankert sind. Als Zeichen unserer Wertschätzung erhielt jeder Jubilar ein besonderes Geschenk.

Nachricht vollständig anzeigen
Weigand Award

Der Weigand Award 2022 bildete ein weiteres Highlight des Abends:

  • Platz 1: Urban – mit einer herausragenden Bewertung von 1,0!
  • Platz 2: Stefan – knapp dahinter mit 1,17.
  • Platz 3: Rene – beeindruckend mit 1,31.

Ein großes Lob gebührt allen 27 Teilnehmern, die mit ihrem Engagement und ihrer Leistung gezeigt haben, was in der Weigander-Familie steckt!

Wir sind stolz auf jeden Einzelnen von euch und danken herzlich für eure kontinuierliche Hingabe, euren Einsatz und eure Leidenschaft. Mit berechtigtem Stolz können wir sagen, dass all unsere 48 Fahrzeuge von engagierten Menschen gesteuert werden – und unsere sechs Fahrer des Dynamic Driver Programms setzen dem Ganzen die Krone auf!

Besondere Anerkennung gebührt auch dem Team des Weigander Trainingscenters BKF-TKW. Lars, Ansgar und Michael – ihr gebt unseren neuen Teammitgliedern einen perfekten Start.

Der Abend war ein voller Erfolg, und wir schauen mit großer Motivation in die Zukunft. Auf das nächste Jahr und das Sommerfest 2024!

 

Durch die Nutzung von Youtube werden Inhalte von Servern eines Drittanbieters (Youtube) nachgeladen. Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten dort von Ihnen erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden. Ferner gelten dort die Datenschutzbestimmungen von Youtube.
Mit einem Klick auf den "Play"-Button akzeptieren Sie die geltenden Datenschutzbestimmungen.

BGL-Kampagne "Mauteverest" BGL-Kampagne #mauteverest

Weigand LKW

Weigand-Transporte steht fest hinter der BGL-Kampagne #mauteverest!

Wir lehnen die geplante Erhöhung der LKW-Maut um 83% ab und setzen uns für faire Bedingungen im gesamten Transportgewerbe ein.
Teilt und unterstützt diese wichtige Botschaft!

ROTE KARTE FÜR DIE AMPEL!

Die Bundesregierung plant, auf Druck von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, die Lkw-Maut ab dem 1. Dezember 2023 zu verdoppeln, obwohl dadurch noch keine klimaschonende Lenkungswirkung erzielt wird. Der Grund dafür ist, dass es bisher größtenteils an E-Lkw, Wasserstoff-Lkw und der entsprechenden Tank- und Ladeinfrastruktur fehlt. Die mittelständischen Transport- und Logistikunternehmer sagen: "Jetzt reicht's!"

Nachricht vollständig anzeigen
Weigand LKW

Mit der BGL-Kampagne #mauteverest - "So kommen wir nicht über den Berg" - wollen wir gezielt die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf das Problem der CO2-Maut lenken und den politischen Druck erhöhen. Eine Mauterhöhung treibt nur die Inflation an, aber keine Güter! Die Kampagne wurde am 21. Juli 2023 um 10:00 Uhr gestartet.

Wir bitten alle BGL-Mitglieder, ihre Mitarbeiter, die Landesverbände und alle Unterstützer, die ersten Social-Media-Hintergrundbilder zu veröffentlichen.

Unsere Transportbranche muss zusammenstehen, um faire und nachhaltige Lösungen zu erreichen. Lasst uns gemeinsam ein starkes Zeichen setzen und für gerechte Bedingungen im Transportgewerbe kämpfen. Unterstützt die BGL-Kampagne #mauteverest und teilt diese wichtige Botschaft in den sozialen Medien!

Gemeinsam können wir eine positive Veränderung bewirken und eine klimafreundliche Zukunft für den Transportsektor gestalten.

Der erste DocStop Award geht an die Weigander Weigand gewinnt den ersten Award vom Verein DocStop für Europäer e.V

Powertag 2023

Jetzt ist es offiziell: Wir haben allen Grund zu jubeln! Der DocStop Award geht gleich im ersten Anlauf an die Weisse Flotte! Es handelt sich dabei um einen Preis, der dieses Jahr erstmalig verliehen wurde. Der Verein DocStop für Europäer e.V. wollte Unternehmen, die „sich über das normale Maß hinaus für die Gesundheit, das Wohlbefinden und die allgemeinen Lebensumstände von Berufskraftfahrern einsetzen“, prämieren.

Dabei hat unser Unternehmen die Jury am meisten überzeugt. Unser Kapitän Stefan Weigand nahm die Auszeichnung bereits am 10.5.2023 auf der transport logistic in München vom DocStop Vorsitzenden Joachim Fehrenkötter entgegen. „Ich bin stolz und voller Freude, dass unser Unternehmen prämiert wurde!“, so sein Kommentar nach der feierlichen Zeremonie. Sein Dank gilt sowohl Gastgeber Oliver Detje, Verlagsleiter DVV, der diesen unvergesslichen Moment ermöglicht hat, als auch dem Team DocStop. Diese bedeutende Auszeichnung ist „ein Zeichen der Anerkennung für die harte Arbeit, die wir tagtäglich leisten, und sie motiviert uns, unseren Weg weiterzugehen.“ Stefan Weigand weiß genau, dass ein Unternehmen nur so gut ist wie das Team, welches dahintersteht. Die Menschen, die gemeinsam an einem Strang ziehen, ermöglichen erst den Erfolg.

Deshalb ist es für ihn und das gesamte Führungs-Team auch eine innere Verpflichtung und ein Bedürfnis, sich für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie die Berufskraftfahrer und Berufskraftfahrerinnen einzusetzen. „Unsere Mannschaft ist das Herz der Branche! Deshalb liegt es uns am Herzen, dass sich jeder und jede bei uns wohl- und wertgeschätzt fühlt.“ Diese zwei Sätze bringen es auf den Punkt: die Weigander sind mehr als eine Firma. Die Weigander sind eine Familie! Und der Preis ist sicher eine wohlverdiente Wertschätzung von Außen, jedoch noch viel stärker als das ist er eine Bestätigung, dass unsere Werte von uns gelebt werden – und nicht nur leere Worte sind.

Nachricht vollständig anzeigen

Der Dank geht an alle, die uns auf diesem Weg begleitet und unterstützt haben. „Ihr seid Teil dieses Erfolgs und wir sind stolz darauf, diesen Weg mit Euch gemeinsam zu gehen.“, fügt Stefan Weigand hinzu. „Es ist schon toll, es ganz offiziell in der Presse zu lesen: wir ‚agieren sehr sozial und familienfreundlich, die Kommunikation erfolgt auf Augenhöhe und ist an konkreten Lösungen orientiert.‘ Das, und natürlich auch unsere familiäre und verbundene Arbeits-Atmosphäre haben dazu beigetragen, dass wir den Preis gewonnen haben.“

Besonders hervorgehoben wurden übrigens auch unsere schönen Sozialräume und unser Achterdeck – frisch gekochtes Essen hält nicht nur Leib und Seele, sondern auch die Menschen zusammen. Auch die Vernetzungen untereinander, die Powertage oder unser Engagement über den Tellerrand hinaus wurden als nicht selbstverständlich gewürdigt.
Das wissen alle Weigander aus ihrem täglichen Einsatz innerhalb der weißen Flotte auch zu schätzen. Und wie schön ist es, dass der Award nun inmitten anderer bereits verliehener Preise in unserer Award-Vitrine einen Ehrenplatz gefunden hat.

5 weitere Nachrichten anzeigen